Freinatur AGBs

Gültigkeit: Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Vertragsbestandteil und gelten für alle Dienstleistungen von Freinatur. Anderslautende Bedingungen haben nur Gültigkeit, soweit sie ausdrücklich und schriftlich bestätigt worden sind.

Vertragsabschlüsse

Verträge zwischen Kunden und Freinatur können nur in schriftlicher oder elektronischer Form erfolgen. Terminvereinbarungen für Projekte, Seminare und Veranstaltungen gelten ebenfalls als gültige Vertragsvereinbarung.

Einverständnigs Bildrechte

Durch gültige Buchung (Überweisung eingegangen) erklären Sich Kunden von Freinatur damit einverstanden, dass Fotos und/oder Videomaterialien veröffentlicht werden, die bei den Projekten entstanden sind. Freinatur darf die Bilder und/oder Videomaterialien ohne jede zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung in unveränderter Form durch den Urheber oder durch Dritte, die in dessen Einverständnis handeln, ungeachtet der Übertragungs-, Träger- und Speichertechniken (insbesondere elektronische Technologien) publizistisch unter anderem zur Illustration und zu Werbezwecken verwenden.

Einer etwaigen Veröffentlichung auf „Facebook“ und anderen sozialen Medien wird ebenfalls zugestimmt. Die Kunden übertragen zudem dem BMI bzw. den Medienunternehmen alle Verwendungsrechte einschließlich Nachdruck und Weitergabe am Bildmaterial ohne zeitliche Beschränkung. Die Bilder können mit anderem Bildmaterial, Grafik oder Text kombiniert, abgeändert, skaliert oder beschnitten werden.

Es werden keine Portraits oder Bilder, verbunden mit personenbezogenen Daten, veröffentlicht. Davon unberührt bleibt ein explizites Einverständnis.

Wenn der Kunden sein Einverständnis, wie in den AGB´s erwähnt nicht geben möchte, hat er die Möglichkeit am Projekttag sein Einverständnis mündlich zu wiederrufen!

Zahlungskonditionen

Zahlungskonditionen: Die Anzahlung erfolgt sofort nach Erhalt der  Buchungsbestätigung bzw. Rechnungseingang und beträgt 20% der Auftragssumme. Die Restzahlung erfolgt bis spätestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn. Die Verpflegung ist wenn nicht ausdrücklich im Angebot vermerkt, nicht im Preis enthalten und wird bei Projektabschluss gesondert verrechnet. Die gelegten Rechnungen sind prompt und ohne Skonto zur Zahlung fällig.

Stornokonditionen

Die Anzahlung wird nach Zahlungseingang nicht Rückerstattet.

Bis 14 Tage vor Projektbeginn  50% der Auftragssumme

Bis 10 Tage vor Projektbeginn 80% der Auftragssumme

Bis 5 Tage vor Projektbeginn 100% der Auftragssumme

Es besteht die Möglichkeit den Wert des nicht rückerstattenden Betrages in einen Gutschein umzuwandeln.

Die Angebote finden bei jeder Witterung statt! 

Kurzfristige Stornierungen aufgrund schlechter Wetterprognosen werden ausnahmslos nicht rückerstattet.

Haftung

Die Haftung des Auftragnehmers und seiner Erfüllungsgehilfen ist auf Fälle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit beschränkt. Darüber hinaus ist die Haftung betraglich auf jene Summe beschränkt, welche der Deckung der Haftpflichtversicherung des Auftragnehmers bzw. Erfüllungshilfen entspricht. Der Kunde ist sich den Umständen des bleibenden Restrisikos durch das Arbeiten in der Natur bewusst und trägt dieses eigenverantwortlich.

Der Kunde ist sich bewusst, dass das Angebot seine körperliche Integrität, bzw. jene Dritter gefährden könnte. Die Teilnehmer von angebotenen Projekten und Seminaren müssen sich im körperlich fitten und gesunden Allgemeinzustand befinden.  Der Auftraggeber verpflichtet sich, Teilnehmer, die ihrerseits mit ihm kontrahieren, bzw. auf seine Kosten an den Projekten und oder Seminaren teilnehmen auf diesen Umstand hinzuweisen.

Die Teilnehmer dürfen weder unter Einfluss von Alkohol, noch unter Einfluss sonst die Konzentrationsfähigkeit hemmenden Substanzen stehen. 

Die Teilnehmer sind verpflichtet, den Anweisungen des Fachpersonals Folge zu leisten. Personen, die den Anweisungen nicht Folge leisten, oder durch ihr Verhalten die Sicherheit gefährden, können von den Trainern von der weiteren Teilnahme an dem Projekt ausgeschlossen werden. Eine Rückvergütung steht in diesem Fall nicht zu.

Die zur Verfügung gestellte Ausrüstung ist von den Teilnehmern umgehend auf Funktionstüchtigkeit und Sicherheit zu kontrollieren um allfällige Mängel umgehend bekannt zu geben.

Aufsichtspflicht Minderjährige

Die Aufsichtspflicht von Minderjährigen wird von Freinatur NICHT übernommen. Die Trainer (freien Mitarbeiter) von Freinatur sind NUR für die Programmdurchführung verantwortlich. Die Aufsichts- bzw. Obsorgepflicht obliegt den Eltern/Lehrer*innen/Begleitpersonen. Für entstandene Schäden oder mutwillige Zerstörung wird KEINE HAFTUNG von Freinatur oder den beauftragten Honorarkräften übernommen. Die entstandenen Schäden werden den Aufsichtspersonen/Einrichtungen in Rechnung gestellt.

Projektabsage

Im Falle einer zu geringen Teilnehmerzahl behält sich Freinatur das Recht vor das Projekt / die Veranstaltung abzusagen. Den Kunden werden die bereits bezahlten Beträge vollständig zurück erstattet.

Website

Haftung: Alle Texte und Inhalte dieser Seite wurden sorgfältig auf Ihre Richtigkeit überprüft. Für Änderungen, Vollständigkeit oder Aktualität kann dennoch keine Haftung oder Garantie übernommen werden. Der Benutzer anerkennt den Gebrauch der Websites auf eigene Gefahr, sodass niemanden, der an der Erstellung der Informationen beteiligt war, eine (in-direkte) Haftung für (Folge-) Schäden trifft bzw. diese bis auf das gesetzlich äußerst zulässige Maß beschränkt wird. Copyright: Alle Texte, Photographien und Inhalte dieser Seite unterliegen, sofern nicht anders ausgewiesen, dem Copyright von „Freinatur“. Eine Veröffentlichung außerhalb dieser Seiten ist nur auf ausdrückliche, schriftliche Genehmigung durch den Herausgeber gestattet. ALLE RECHTE VORBEHALTEN.

Links

Eine Verlinkung der Homepage www.freinatur-steiermark.at von anderen Seiten ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht. Es dürfen dabei keine Inhalte in fremde Framesets übernommen werden. Die Eigenständigkeit des Angebotes muss immer deutlich ersichtlich sein. Die auf diesen Seiten angegebenen externen Links wurden auf deren moralische, ethische und rechtliche Relevanz geprüft und zum Prüfungszeitpunkt als unbedenklich erachtet.  Diese Links dienen weiterhin nur als Hinweis auf die entsprechenden Seiten, womit wir uns ausdrücklich deren Inhalt nicht zu Eigen machen.

Online -Shop: Alle Preisangaben sind umsatzsteuerfrei aufgrund der Kleinunternehmerregelung. Für den Versand von Gutscheinen wird eine Versandkostenpauschale von € 3,- eingehoben. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Fremdleistungen: Elisabeth Tauss ist berechtigt, Leistungen auch durch Subunternehmer zu erbringen.

COVID Informationen

Es gelten die Regeln die vom Gesetzgeber für Veranstaltungen ausgeschrieben sind. Derzeit 3 G!

Zwischen sämtlichen Personen (z.B. Trainer, Kunden) ist ein Mindestabstand, wie vom Gesetzgeber vorgegeben einzuhalten. Wenn ein solcher Mindestabstand aufgrund der Eigenart der Tätigkeit nicht möglich ist, so muss das Infektionsrisiko stattdessen durch sonstige geeignete Schutzmaßnahmen (z.B. Masken, Desinfektionsgelegenheiten, Vorsichtshinweise u.Ä.) minimiert werden. Daneben gelten die allgemeinen Ausnahmen, etwa bei unmittelbarer Gefahr für Leib, Leben und Eigentum.

Die Teilnehmer*innen haften selbstständig für ihren Gesundheitszustand.

Als Teilnehmer wird mit Unterschrift bestätigt, in den letzten 2 Wochen nicht positiv auf COVID 19 getestet worden zu sein, oder mit einer positiv getesteten Person in Kontakt gewesen zu sein.

Ebenso bestätigt die Person, die am Freinatur Projekt teilnimmt, sich gesund zu fühlen, keine Symptome einer Atemwegserkrankung, Fieber oder sonstigen Erkrankung in den letzten zwei Wochen gezeigt zu haben.

Vermerk zur geschlechterneutralen Formulierung:  Alle personenbezogenen Formulierungen im Text beziehen sich auf weibliche und männliche Personen, auch für den Fall, dass es im Text nicht ausgeschrieben ist.