Survival Camp im Steinbruch

Neuer Platz – Neue Möglichkeiten bei unserem Survival Camp

IMG_20170813_153917

10 Abenteurer aus Wien, Kärnten und Niederösterreich stellten sich der Herausforderung in der oststeirischen Wildnis. Bei traumhafter Kulisse im Steinbruch bei Hirnsdorf verbrachten wir zwei spannende Tage in der Natur. Beim Survival Camp geht es um die wichtigsten Dinge, die wir „Draußen“ und zum „Überleben“ benötigen.

Schutz, Wasser, Feuer, Nahrung

IMG_20170812_133716

SAMSUNG CSC

IMG_20170813_100426IMG_20170812_192527

 

 

 

 

 

 

Schon beim gemeinsamen Weg zum Steinbruch wurde Nahrung gesammelt und die Naturschätze entdeckt. Nach einer Einschulung in das benötigte „Survival Kit“ ging es ans Ziel. Das „Survival Kit“ wird in einem späteren Artikel genauer erklärt.

Beim Steinbruch angekommen, ging es um „Camp Organisation“ Lager Bau als Schutz, Lebensmittel verstauen, Feuerholz und Trinkwasser. Zu den weiteren Aufgaben gehörte der Bau einer Notunterkunft, wo die TeilnehmerInnen aus verschiedenen Varianten auswählen konnten. Ebenso stand Materialkunde und Feuerkunde 1, 2 und 3 am Programm und es wurde auch kreativ, beim gemeinsamen Lagerfeuer konnten die TeilnehmerInnen Löffel schnitzen oder eine selbstgemachte Paracourd Schnur aus Naturmaterialien herstellen.

Besonders hat es mich diesmal gefreut, bei einem „Survival Camp“ auch erstmalig Frauen begrüßen zu dürfen, und diese haben bewiesen, dass sie den Männer beim Überlebenstraining in nichts nachstehen!IMG_20170812_112313

SAMSUNG CSC

IMG_20170812_150104topf

 

 

 

 

 

 

 

Auch Veronika Lafer von der Woche besuchte uns beim Camp. Hier der Link zum ausführlichen Artikel: https://www.meinbezirk.at/hartberg-fuerstenfeld/lokales/auch-ueberleben-will-gelernt-sein-d2217396.html

Danke an unsere fleißigen und “schlammresistenten“ Abenteurer!

Es war uns eine Ehre!

Liebe Grüße Elisabeth und Jürgen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht weitergegeben.