Schulabschluss am Harter Teich

Die eigentlichen Entdeckungsreisen bestehen nicht im Kennenlernen neuer Landstriche, sondern darin, etwas mit anderen Augen zu sehen – Marcel Proust

Unter dem  Motto „GemeIMG_20170630_090346insame Reise“ ging es für die zwei Abschlussklassen der NMS Bad Waltersdorf an den Harter Teich. Die Gegend war bekannt, die Gruppe war bekannt, doch auf dieser letzten gemeinsamen Reise als Klasse durften die Schüler altbekanntes mit neuen Augen entdecken.

Das Team von Freinatur lud die 37 Schüler auf ein Abenteuer in der Natur ein. Die Reise führte die SchülerInnen nicht nur vom Land aufs Wasser, sondern auch sehr emotional durch die letzten 4 Schuljahre. Gestartet wurde sportlich aktiv als Großgruppen, danach hatten die SchülerInnen die Auswahl zwischen verschiedenen Vormittagsworkshops, unter anderem wurde ein Floss gebaut. Nach einer gemeinsamer Mittagsjause wurden die beiden Flosse samt Jugendlichen ins Wasser gelassen. Nach einer abkühlenden Pause, gab es wieder die Auswahl zwischen mehreren Workshops, es wurde kreativ, es wurde gebaut, es wurde sportlich und kulinarisch. Die Jugendlichen waren alle Tage mit vollem Eifer, viel Spaß und sehr engagiert dabei. Nach dem gemeinsamen Lagerfeueressen wurden wir von Werwölfen besucht und haben die Zeit am Lagerfeuer genoßen. Zur späten Stunde ging es ins Abendprogramm.

 

IMG_20170629_215529Eine Fackelwanderung an einen besonderen Ort mit emotionalem Tagesabschluss. Die ersten Abschiedstränchen sind beim gemeinsamen Singen am Lagerfeuer geflossen.

Aber es wurde noch emotionaler… Bei der gemeinsamen Schatzsuche am Vormittagen hatten die Jugendlichen einige Aufgaben zu lösen, Rückblicke auf die Schulzeit und Vorblicke auf die Zukunft waren Thema. Beim gemeinsamen Austausch wurde es sehr lustig, aber auch sehr emotional und schön….

Eine Aufgabe verraten wir, es wurde musikalisch und ein Zitat unterstützte die Jugendlichen dabei, einige Worte  für die Klasse zu formulieren …

Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann, aber worüber zu Schweigen unmöglich ist – Victor Hugo

Wir tuen es euch gleich, und möchten euch sagen:

Wenn wir an euch zurück denken, „Dann kommt die Musik“, wir wissen, „Zuhause ist da wo deine Freunde sind“  wir sagen  „Ein Hoch auf euch“, jetzt geht es für euch,  los „Eine ins Lebm“, vielen Dank für die tolle Zeit –

„Applaus Applaus“ !

Wir wünschen euch alles gute für die Zukunft, wir sind überzeugt ihr werdet euren Weg sehr gut meistern! Ihr wart eine rießige aber supertolle Gruppe und es war uns eine Ehre euch auf den letzten Metern vor dem Abschluss zu begleiten!

Alles liebe

Elisabeth und Kathrin

Arnulf, Marianne und Jürgen

IMG_20170630_094553IMG_20170629_133053IMG_20170629_185509IMG_20170629_170129_379IMG_20170629_200500

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht weitergegeben.