In Love with Saalbach

Wie könnte das neue Jahr schöner beginnen als mit einem Check In in unserem Lieblingshotel in Saalbach dem Alpin Resort Sport&Spa. Nach einem ausgiebigen Langschläfer Frühstück starteten wir mit einem kleinen Schwimmtraining.  Die Wasserwelt im Alpinresort beinhaltet einen 25m langen Outdoor Sportpool, einen Indoor Hydromassage Pool, sowie zwei Whirlpools. Im einladenden Saunabereich hat man die Auswahl zwischen verschiedenen Angeboten, zwischendurch kann man sich mit Tees, fruchtigem Wasser, Obst und gesunden Kabbereien stärken, bevor man sich in den traumhaften Ruhebereich zurück zieht. Das lässt jedes Sportlerherz höher schlagen!

Am nächsten Tag ging es auf die Piste. Skicirkus Saalbach, Hinterglemm, Leogang, Fieberbrunn.  Schier endlose Pisten, verschneite Hänge und eine faszinierende Landschaft. Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn bietet Skivergnügen auf höchstem Niveau und gilt mit 270 Pistenkilometern als eines der größten Skigebiete Österreichs. Anfängern, Familien und Könnern stehen 140 km blaue, 112 km rote und 18 km schwarze Pisten zur Verfügung, sodass coole abwechslungsreiche Abfahrten garantiert sind und man schnell einige Pistenkilometer sammeln kann. Mit 70 Seilbahnen und Liften, über 60 gemütlichen Skihütten, zahlreichen Snowparks, Freeride Parks, Flutlichtpisten und Rodelbahnen wird die Region in Salzburg zu einem der abwechslungsreichsten österreichischen Skigebiete. (https://www.saalbach.com/de/winter/skigebiet)

Am Vormittag wurden wir mit traumhaftem Skiwetter belohnt, am Nachmittag leider mit starkem Sturm und Schneefall. Die Lifte mussten sogar zur Sicherheit der Wintersportler abgeschalten werden. Wir waren auf dem falschen Berg, aber dank unserer Kenntnisse der Gegen durch das Mountainbiken im Sommer, konnten wir uns und andere Schifahrer sicher ins Tal in Hinterglemm lotsen. Von dort weg fuhren genügend Schibusse um die Gäste in die Richtigen Dörfer zu bringen. So konnten wir sicher und schnell wieder in unser Hotel in Saalbach kommen.

Trotz dem teilweise schlechtem Wetter waren wir sehr sicher und geschützt am Berg. Dank richtiger Ausrüstung. Bei der Kleidung setzten wir voll und ganz auf Ortovox. Ortovox ist einer unserer Lieblingsmarken, weil sie nicht nur durch Funktion, Tragekomfort und Design besticht, sonder auch mit Nachhaltigkeit. Ortovox ist Mitglied bei der Fair Wear Foundation (FWF). Dabei handelt es sich um eine unabhängige Non-Profitorganisation, die kooperativ von  Handelsverbänden und Vertretern der Textilindustrie, Handelsvereinigungen sowie Nicht-Regierungsorganisationen geführt wird und das Ziel verfolgt, die Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie weltweit zu verbessern.

Die Schafwolle bei Ortovox, kommt sogar von unseren Nachbarn, den Schweizern! Die sogenannten Swisswool® Produkte zeichnen sich durch ihren regionalen Ursprung, kurze Transportwege und vollständige Verarbeitung in Europa aus. Dazu wurden über die gesamte Schweiz verteilt 26 Sammelstellen eingerichtet, an denen selbst kleinste Wollbauern ihre Wolle gegen faire Bezahlung abliefern können. Durch die Swisswool®-Initiative wurde das totgeglaubte Wollhandwerk in der Schweiz wieder zum Leben erweckt. 

(https://www.ortovox.com/de/ortovox/nachhaltigkeit/)

Am vorletzten Tag meinte es auch endlich die Sonne gut mit uns, und lud ein, auch einmal einzukehren – Prost!

Schweren Herzens nahmen wir wieder Abschied, aber nicht für lange im Sommer kommen wir wieder!

Ausblicke… Von der Morgensonne, die durch das Fenster scheint, geweckt, blickt man voller Vorfreude auf die atemberaubende Bergkulisse und die wunderbare Landschaft. Über 400 km Wanderwege stehen zur Verfügung. Sportliche Wanderer werden bei anspruchsvollen Tagestouren mit beeindruckenden Gipfelsiegen belohnt. Genusswanderer wählen die Auffahrt mit den Bergbahnen, um komfortabel und kraftsparend unsere Salzburger Bergwelt zu erkunden. Wer es ein wenig schneller angehen will, schwingt sich auf das Mountainbike und nützt das enorme Wegenetz in der lässigsten Bikeregion Österreichs. Das Gebiet rund um Saalbach Hinterglemm bietet eine atemberaubende Auswahl von über 400 km Bikerouten und Trails. Waghalsigen Downhillern und Enduro-Bikern stehen variantenreiche Abfahrten aller Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. Ein Sommer in Saalbach Hinterglemm bietet eine überraschende Vielfalt an Möglichkeiten für Wanderer, Biker und Familien. (https://www.saalbach.com/de/sommer)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht weitergegeben.