Geführte Schneeschuhwanderung

Geführte Schneeschuhwanderung

„Das Leben ist am schönsten wenn man es zur Ruhe kommen lässt“

Schneeschuhwandern ist die ruhige Form des Wintersports. Es verschafft Zeit, sich die malerische Winterlandschaft anzuschauen, Zeit den Winter voll und ganz zu genießen und Zeit im Einklang mit der Natur Schritte zu gehen und einfach zu sein. Folge uns in die glitzernde Schneelandschaft des Naturpark Almenlandes und lass dich von der langsamen Art des Wintersports verzaubern! Wandere in der Gruppe durch wunderschöne Waldabschnitte und über traumhafte Hochplateaus der Sommeralm. Gemeinsam besteigen wir den Gipfel des Heulantsch (1473m) mit wunderschöner Aussicht und Zeit zum Ausruhen und verweilen.

 

Ein traumhaftes Gipfelpanorama erwartet uns: von den Weizer Sattelbergen über den Schöckl ins Koralm- und Gleinalmgebiet, das komplette Teichalmpanorama mit Schweineck und Hochlantsch, und schließlich die hervorragende Aussicht ins Hochschwabgebiet von Brandstein und Ebenstein bis zum Ringkamp. Vom Heulantsch geht es weiter bergab Richtung Teichalmsee. Am Teichalmsee werden wir vom Holzochsen begrüßt, der symbolisch für das Leitprodukt der Region, dem ALMO steht.  Er ist eingedeckt mit 22.000 Holzschindeln und markiert unser Ende der Tour.

Wer möchte ist noch eingeladen am Teichalmsee zu verweilen, in ein gutes Gasthaus einzukehren oder eine Runde um den See oder den Moorlehrpfad zu machen.

Die Autos werden vorher für die Abfahrt zum Endpunkt überstellt.

Überblick:

  • 4 – 5 Stündige Schneeschuhwanderung (inkl. Pause – reine Gehzeit 3 – 4 Stunden)
  • Kleine Gipfelbesteigung am Heulantsch (1473m)  mit Blick auf den Teichalmsee
  • Begleitung durch einen Outdoor – Guide
  • Einweisung
  • Leih-Equipment gegen Gebühr (5 Euro)

Teilnahmebedingungen:

  • Mindestalter: ca. 12 Jahre je nach Kondition und nur in Begleitung eines Erwachsenen
    • Normale körperliche Fitness/Kondition
    • Keine akuten Herz-/Kreislaufprobleme
    • Nicht unter dem Einfluss von Alkohol

Zusatzinfos:

Gegen eine Leihgebühr von 5 Euro können Schneeschuhe und Stöcke ausgeborgt werden.

Die Wanderung findet nicht statt bei unsicheren Wetterverhältnissen wie Sturmwarnunen oder starker Schneefall oder auch bei Schneemangel. In diesem Fall werden Ersatztermine bekannt gegeben.

Nach einer Einschulung und logistischen Organisationen beginnt die 3 – 4 Stündige hügelige Wanderung mit 410 Höhenmetern auf ca. 7 km durch das wunderschöne Almenland Gebiet über den Heulantsch mit Ende Teichalmsee.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht weitergegeben.