Kennenlerntage mit Schätzen und Piraten

IMG_20171012_074937

Im Nebel ruhet noch die Welt, noch träumen Wald und Wiesen

Eduard Mörike

Geträumt haben nicht nur Wälder und Wiesen, sondern auch die Kinder der 1b der NMS Passail. Sie träumten von den nächsten 4 Schuljahren von Abenteuern, Freundschaften und Zusammenhalt. Ob das alles so einfach klappt? Das wissen wir natürlich nicht, aber die Kinder haben gemeinsam erarbeitet, was sie für ein gutes Klassenklima brauchen – und dazu gehört mehr als beheizbare Sessel 😉

Eine bewegte Gruppe braucht viel Bewegung, und so sind wie auch bei strahlendem Sonnensschein und kurzen T- Shirts in den ersten Tag gestartet. Nach den ersten Bewegungseinheiten zum Kennenlernen ging es für die Kinder in zwei verschiedene Workshops. Beim Bau-Workshop konnten die Kinder ihre Energien in Holz, Stein und Schlamm auslassen. Beim Gestaltungsworkshop konnten die Kinder ihrer Phantasie freien lauf lassen. Beim gemeinsamen Abendessen am Lagerfeuer wurden viele Witze erzählt.

Als die Nacht hereinbrach ging es im Fackelschein zu den verschiedenen Stationen. Die Kinder präsentierten ihre Ideen und sogar Spiele und Reisen fanden statt. Im Fackelschein wurden viele Schätze verteilt, wie neue Eindrücke, intensiveres Kennenleren, Tierliebe und auch Komplimente. Nach einem wunderschönen Abendprogramm bei Fackelsschein konnte der Abend noch am Lagerfeuer ausklingen.

IMG-20171012-WA0019IMG-20171012-WA0015IMG-20171012-WA0013

Am Morgen des zweiten Tages war es noch finster, als die erste Gruppe wieder das Lagerfeuer für das Frühstück entzündete. Im warmen Feuerschein konnten sich die mutigen Draußenschläfer aufwärmen.

Nach einem ausgibigen Frühstück ging es wieder spielerisch sportlich zu. Bei lustigen Bewegungsspielen zum Thema „Schatz“ konnten die Kinder wach werden und erste Engergieschübe zum ausdruck bringen. Nach der vielen Bewegung bracht es wieder Ruhe in der Gruppe, deshalb hat und bei den darauffolgenden Übungen die Natur unterstützt. Wahrnehmungsübungen zur Gruppenorganisation standen am Programm, blind und nur mit Hilfe der anderen wurden die Aufgaben gemeistert. Bei einem Naturmemorie konnten sich Gruppen bilden für die nächste Aufgabe.

Schatzsuche…

Wieder beim Thema angekommen, ging es in Gruppen zur Schatzsuche. Hier gab es verschiedene Aufgaben zu lösen – nur wenn es jede Gruppe schafft, alle Aufgaben zu bearbeiten und am Ziel anzukommen, konnte der SCatz geöffnet werden.

IMG_20171012_105058IMG_20171012_095913

Zum Abschluss wurde mit Hilfe der Natur und der Elemente, die Volksschule hinter der Gruppe gelassen und neue Wünsche und Pläne wurde die NMS konnten ihren Platz finden.

Ein tolles Projekt bei traumhafter Kulisse! Wir hoffen auch nächstes Jahr wieder Gruppen beim Freizeitcamp Passail begleiten zu dürfen.

Alles Liebe Elisabeth und Jürgen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht weitergegeben.